Home
Termine
Über uns
Vorstand
Unsere Corps
Kinderprinzen
Prinzen
Orden
Orden 2010-heute
Orden 1965-2009
Fotos
Presseberichte
Gästebuch
Links
Kontakt & Impressum
Datenschutzerklärung

Orden von 1965 bis 2009:

Orden08.jpg
Jahr 2009: Die Fändelschwenker feiern 60- jähriges Jubiläum, die Reiter 20-jähriges Jubiläum.
Damenorden.jpg
Jahr 2009: Damenorden
Orden 08.jpg
Jahr 2008: Bernhard Schmitz ist neuer Präsident, Fritz Graf wird Senatspräsident. So geht das Zepter von Keldenich nach Berzdorf
Damenorden07.jpg
Jahr 2008: Damenorden
Orden07.jpg
Jahr 2007: 111 Jahre Gro-We- Ka mit Fändelschwenker und Gründungslokal "Eule"
Damenorden 07.jpg
Jahr 2007: Damenorden, erstmals zum 111- Jährigen.
Orden06.jpg
Jahr 2006: Mir han ne neue Satzung.
Orden05.jpg
Jahr 2005: Franz- Carl Koerfer hatte in diesem Jahr den 95. Geburtstag.
Orden 04.jpg
Jahr 2004: 5x11 Jahre Fändelschwenker
Orden03.jpg
Jahr 2003: Prinzenstellende Gesellschaft "Prinz Hans IV"
Orden02.jpg
Jahr 2002: Homage an den Kölsche Boor Däntler
Orden01.jpg
Jahr 2001: 105 Jahre Gro- We- Ka
Orden00.jpg
Jahr 2000: Wir verlassen das 2. Jahrtausend und fliegen ins neue Jahrtausend.
Orden99.jpg
Jahr 1999: 50 Jahre Fändelschwenker und 10 Jahre Reitercorps
Orden98.jpg
Jahr 1998: 25 Jahre Stadt Wesseling
Orden97.jpg
Jahr 1997: Wessel de Ling in et neue Johrhundert
Orden96.jpg
Jahr 1996: 100 Jahre Gro- We- Ka, Gründungslokal Eule
Orden95.jpg
Jahr 1995: Volle Fahrt in die 100 Jahre Gro- We- Ka
Orden94.jpg
Jahr 1994: Motivorden "Urfelder Wasserturm"
Orden93.jpg
Jahr 1993: Motivorden "Oberdorfstraße in Keldenich"
Orden92.jpg
Jahr 1992: Motivorden "Jagdschloss Entenfang, Berzdorf"
Orden91.jpg
Jahr 1991: 4 Partnerstädte von Wesseling: Traunstein, Leuna, Pontivy, West Devon
Orden90.jpg
Jahr 1990: 40 Jahre Kinderprinz mit St. Germanus
Orden89.jpg
Jahr 1989: 40 Jahre Fändelschwenker
Orden88.jpg
Jahr 1988: Die Lucia- Kapelle aus der Altstadt "Oberwesseling". Das Wahrzeichen unserer Gesellschaft, das Männerle, springt auf einem Stab freudig in die Session.
Orden87.jpg
Jahr 1987: Seit 50 Jahren gibt es in Wesseling Prinzen. Fritz Graf, auf diesem Orden als "ahle Fritz" mit seinem Hasen (Prinz Dieter Haas) dargestellt. Im Hintergrund Altwesseling "En d´r Hött".
Orden86.jpg
Jahr 1986: Wat et net all jit, met 90 Johr noch immer fit: Prunkorden zum 90- jährigen Bestehen der Gro- We- Ka.
Orden85.jpg
Jahr 1985: "Jedem Jeck sing Hobby", der Orden zeigt den ehemaligen Schatzmeister der Gro- We- Ka, wie er einen großen Sack voll Geld nach Hause fährt. Leider war es das Geld der Gesellschaft.
Orden84.jpg
Jahr 1984: Einer der schönsten Orden auf das Motto "Jecke Tön diesem Fastelovend blähn". Unser Männerle spielt jecke Tön auf einer Harfe.
Orden83.jpg
Jahr 1983: Prunkorden- diente von 1984-2006 als Vorstandsorden.
Orden82.jpg
Jahr 1982:Mottoorden: Wesseling spillt Thiater. Lange wurde diskutiert, ob der Posthäuser abgerissen werden oder nicht. Die Meinungen waren in allen Fraktionen controvers. Bei dem Verschieben der Kulissen auf dem Orden sind sie sich alle einig und schieben die Posthäuser aus der Bildfläche.
Orden81.jpg
Jahr 1981: 85 Johr doll, un de Nas immer noch net voll. Unser Gro- We- Ka Männerle zieht die Narrenkarre.
Orden80.jpg
Jahr 1980: Domols- gester- hück. Die innere Plakette zeigt das erste Mal im Orden von 1949 unser Gro- We- Ka Männerle. Es wurde 1980 noch mal in diesem Orden aufgelegt mit den vier Aussprüchen von unsrem Baas:"Düchtig, dröcklich, derb und deftig".
Orden79.jpg
Jahr 1979: Umleitung- Halt- Achtung- Stop. Ich weiß nicht, was soll es bedeuten. Durch das schließen des KBE- Bahnübergangs muß man sich in Wesseling erst an die neue Verkehrsführung gewöhnen. Anlass für unser Männerle, sich nachdenklich auf die Schranke zu setzen.
Orden78.jpg
Jahr 1978: Lache Bajazzo über Sorgen und Schulden der Stadt Wesseling. Nach der "Rückeroberung" der Stadtrechte drücken die Stadtschulden recht stark. Unser Männerle sitzt auf Sorgen und Schulden und trägt es mit Humor.
Orden77.jpg
Jahr 1977: Unger Kölle wor alles gestopp. Jetzt jeht et vüran, de Schrank es opp! Wesseling ist wieder selbständige Stadt.
Orden76.jpg
Jahr 1976: Das Gro- We- Ka Männerle symbolisiert die Wesselinger, der Stadtsoldat die Kölner: Die Wesselinger wehren sich gegen die Eingemeindung nach Köln durch Klage in Münster; deshalb der Text des Ordens:"Wer zuletzt flööt, flööt am besten".
Orden75.jpg
Jahr 1975: Wesseling verliert seine Selbständigkeit und wird nach Köln eingemeindet. Das Steuergeld der Wesselinger fällt in ein Fass ohne Boden und unsere Stadtrechte werden mit Füßen getreten.
Orden74.jpg
Jahr 1974: Wat dem sin Ül- is dem sin Nachtigall. Ene Jeck lurt lever Fern, der andere pack sich en lecker Mädche.
Orden73.jpg
Jahr 1973: Sta-d-tt- Ratssitzung in Wesseling
Orden72.jpg
Jahr 1972: Von Wesseling wurde gesagt, dass wegen der Industrieansammlung alles "rüch un stink". Um darauf aufmerksam zu machen, dass wir auch "schöne" Gärten und Parkanlagen haben, war unser Bühnenbild ein riesiger Blumenkorb mit dem Motto: "Nit alles wat rüch- stink".
Orden71.jpg
Jahr 1971: Am guten Alten die Treue halten- 75 Jahre Gro- We- Ka. Letzter Entwurf von Baas Martin Däntler.
Orden70.jpg
Jahr 1970: Ov schwaz- ov rut bliev einerlei, Tünnes und Schäl sin immer dabei. Der Orden soll verdeutlichen, dass das Karnevallistische Treiben in Wesseling nicht weg zu denken ist, egal wer im Rathaus das Sagen hat.
Orden69.jpg
Jahr 1969: Bis mir Stadt- für jede Wett- dä Amtsschimmel sich ne Wolf geredde hätt. Hier werden die angestrebten Stadtrechte der damaligen Gemeinde Wesseling auf die Schippe genommen.
Orden68.jpg
Jahr 1968: Ohne Doping met Hochsprung en de Freud.
Orden67.jpg
Jahr 1967: Us Wesselings ahler Zick wohd Wesseling von Hück. Jubiläumsorden 70 Jahre Gro- We- Ka. Dat Bild von d´r Hött met Sonnesching als Kontrast zu den Neubauten Wesselings.
ORden66.jpg
Jahr 1966: Die Zusammenarbeit der Wesselinger Vereine ließ zu wünschen übrig, denn jeder Verein wollte mit seiner Meinung recht haben.
Orden65.jpg
Jahr 1965: Die Bürger von Wesseling bekommen die bittere Medizin einer neuen, kommunalen Steuererhöhung eingelöffelt.
     
Große Wesselinger Karnevalsgesellschaft 1896 e.V.
Bitte jeweils [at] durch @ ersetzen. Danke